contec.ch
contec.ch
DEENFRIT
DEENFRIT

Geschichte

Geschichte. Die Geschichte der Firma Contec ist auch eine Familiengeschichte. Die 3. Generation arbeitet unterdessen daran, diese Geschichte weiterzuschreiben. Dieses Jahr feierte die Contec AG ihr 25-Jahr-Jubiläum. Alles aus einer Hand.


Contec

Grossvater Fritz Gyger legt den Grundstein mit seinem Flachdachbetrieb in Heimberg. Bereits in den 60er- Jahren verarbeitet er Bitumenbahnen aus Teer und produziert diese später im Wallis in Eigenregie. Im Jahre 1987 tritt sein Sohn, Erwin Gyger, als gelernter Apparatebauer in die Firma ein. Zwei Jahre danach, 1989, entdecken Vater und Sohn an einer Messe in Deutschland den verschweissbaren Kautschuk und beginnen erste Dächer in der Schweiz mittels dieses Verfahrens abzudichten.

1992 beginnt auch Hansueli, Erwins Bruder, im elterlichen Betrieb zu arbeiten und übernimmt ihn später. Erwin Gyger gründet eine neue Firma, die Contec AG mit Sitz in Heimberg. Sie produziert Flachdachsysteme mit Kautschuk, unter dem in der Schweiz geschützten Namen Contec.proof.

Erwin Gyger hat weitere Visionen und führt die Contec AG ins neue Jahrtausend. 2002 wird ein neues Firmengebäude in Uetendorf bezogen, und 2011 eröffnet in der Ostschweiz eine Niederlassung. Weitere Geschäftszweige werden erfolgreich erschlossen. Die Contec AG begrünt nun auch Flachdächer, handelt mit allen Systemkomponenten wie Dampfbremsen, Wärmedämmungen etc., gestaltet Teiche und Biotope und kleidet Fassaden ein.

Im Laufe der Zeit erweitert die Contec AG ihr Angebot mit Gartengestaltung, dem Verkauf von Solarsystemen und der Innendesigngestaltung mit Kautschuk. Eine zweite Filiale wird in Yverdon eröffnet und bearbeitet den Markt in der Westschweiz. Die Contec AG ist wie ein System, bestehend aus einzelnen und aufeinander abgestimmten Komponenten. Eben «Alles aus einer Hand».